Das Kinderhaus als Arbeitgeber_in

Unsere Organisationskultur ist geprägt von Wertschätzung und Vielfalt. Wir legen großen Wert auf einen respektvollen Umgang und setzen uns für die Kinderrechte, den Kinderschutz und die Partizipation der uns anvertrauen jungen Menschen ein.

Professionelle Zusammenarbeit bedeutet für uns, dass wir uns regelmäßig über unsere Haltung austauschen und unsere Arbeitsweise reflektieren. Dafür ist auch die persönliche und institutionelle Weiterentwicklung sehr wichtig: Wir bieten regelmäßige Team- und Fallsupervisionen sowie Inhouse-Fortbildungen an und unterstützen Dich, an externen Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen.

Ein positives und freundliches Miteinander für unsere familiäre Gemeinschaft ist uns wirklich wichtig! Viele der uns anvertrauen Kinder und Jugendlichen leben über einen sehr langen Zeitraum in unseren Wohngruppen und mit unserer Arbeit prägen wir ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen.

Neben einer vertrauens- und humorvollen Teamarbeit mit zugewandten Leitungspersonen bieten wir eine Bezahlung nach dem AVR-Tarifvertrag. Um für unsere anspruchs- und verantwortungsvollen Arbeitsbereichen motiviert zu bleiben, legen wir Wert auf eine faire Dienstplanung und Du hast die Möglichkeit Hansefit, Jobticket und Jobrad zu nutzen.

Im Kinderhaus hast du die Möglichkeit, in offenen und dynamischen Teams mitzuarbeiten, deine Fähigkeiten und Interessen einzubringen und unsere Einrichtung mitzugestalten.

Pädagogische Fachkräfte zum 17.06.2024

Für die Eröffnung einer neuen Intensivwohngruppe mit traumapädagogischem Schwerpunkt suchen wir zum 17.06.2024 pädagogische Fachkräfte.

Die neue Wohngruppe wird Platz für sechs Kinder im Aufnahmealter von 6-11 Jahren bieten, die aufgrund von traumatisierenden Erlebnissen, besonders intensive Begleitung brauchen. Ihnen soll in der neuen Wohngruppe ein sicherer Ort geboten werden, an dem sie sich stabilisieren können. Dafür schaffen wir haltgebende Alltagsstrukturen. Zusätzlich wird es eine enge Verknüpfung zwischen pädagogischer und therapeutischer Begleitung im Haus geben. Die Beziehungsgestaltung mit einer wertschätzenden und verstehenden Haltung bildet dabei das Fundament.

Als Vorbereitung beginnt das neue Team mit Teambuildings-Tagen und einer Schulung in Krisenintervention, bevor im Juli die ersten Kinder aufgenommen werden. Zusätzlich finden  Traumapädagogische Inhouse-Fortbildungen statt.

Wenn du offen bist für Neues und dich gemeinsam mit einer engagierten Teamleitung und Kolleg_innen für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf einsetzen willst, bist du hier genau richtig!

Für eine Mitarbeit in unserem Team setzen wir voraus, dass du bereit bist dich aktiv für den Kinderschutz einzusetzen und im Schichtdienst – auch an Wochenenden und Werktagen – mitzuarbeiten. Außerdem benötigst du einen Führerschein der Klasse B.

Hauswirtschaftskraft zum 24.06.2024

Für die Eröffnung einer neuen Intensivwohngruppe mit traumapädagogischem Schwerpunkt suchen wir zum 24.06.2024 eine Hauswirtschaftskraft.

Die neue Wohngruppe wird Platz für sechs Kinder im Aufnahmealter von 6-11 Jahren bieten, die aufgrund von traumatisierenden Erlebnissen, besonders intensive Begleitung brauchen. Ihnen soll in der neuen Wohngruppe ein sicherer Ort geboten werden, an dem sie sich stabilisieren und wohl fühlen können.

 

Dafür suchen wir im Bereich der Hauswirtschaft eine Person, die sich verantwortungsvoll um den Haushalt kümmert. Zur Haushaltsführung gehört die Reinigung der Räumlichkeiten, Wäschepflege, Unterstützung beim Einkauf und bei der Zubereitung von Mahlzeiten.

Das Mittagessen wird in der zentralen Küche der Einrichtung gekocht. An Schultagen bereitet das Hauswirtschaftsteam Essen für ca. 30 Personen und ist für die Verteilung auf die 3 Wohngruppen zuständig.

Die Stelle hat einen Umfang von 80-100%, die Arbeitszeiten sind ausschließlich an Wochentagen (Montag-Freitag) und Gleitzeit ist möglich.

Wenn du gemeinsam mit dem pädagogischen Team dazu beitragen möchtest, dass unsere neue Wohngruppe zu einem Wohlfühlort für Kinder wird, würden wir dich gerne kennenlernen.

Anerkennungspraktikum für Erzieher_innen zum 01.09.2024

Wir suchen zum 01.09.2024 ein_e Anerkennungspraktikant_in für unserer Wohngruppe.

Wir leben mit den Kindern und Jugendlichen in einer familienähnlichen Gemeinschaft und begleiten sie im Alltag und auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Die Beziehungsgestaltung mit einer wertschätzenden und verstehenden Haltung bildet das Fundament unserer pädagogischen Arbeit. Außerdem legen wir großen Wert auf positive Erlebnisse und Freude an der Zusammenarbeit.

Zu den Aufgabenbereichen im Anerkennungsjahr gehören die Begleitung, Versorgung und Erziehung unserer Kinder und Jugendlichen.

Für eine Mitarbeit in unserem Team setzen wir voraus, dass du bereit bist dich aktiv für den Kinderschutz einzusetzen und im Schichtdienst – auch an Wochenenden und Werktagen – mitzuarbeiten. Außerdem benötigst du einen Führerschein der Klasse B.

Deine Bewerbung beinhaltet:

i

Deinen Lebenslauf

i

Dein Motivationsschreiben

i

Nachweis über deine berufliche Anerkennung / Deinen Studienabschluss

i

Abschlusszeugnis deiner Berufsausbildung / Deines Studiums

i

Arbeitszeugnisse vorgehender Arbeitsverhältnisse, soweit vorhanden

Wir freuen uns auf darauf, dich kennenzulernen.